Unglückliches Eigentor besiegelt Niederlage der D2

JSG Remagen II – TuS Mayen 0:1 (0:1)

Unsere U12 musste sich letzten Wochenende in einem ausgeglichenen Spiel dem TuS Mayen knapp mit 0:1 geschlagen geben. Am Sonntagmorgen war die Mannschaft aus Mayen zu Gast auf dem heimischen Kunstrasenplatz in Kripp. Die ohne ihre eigenen Trikots angereisten Kicker aus der Vulkanstadt, bekamen kurzerhand die Ausweichtrikots der Heimmannschaft. Von Beginn an entwickelte sich ein rassiges Spiel. Beide Teams kamen im Verlauf der Spielzeit zu einigen Torabschlüssen. Unsere D2 war dabei vielleicht sogar etwas gefährlicher, leider konnte man keine der zahlreichen guten Gelegenheiten zum Torerfolg nutzen. Gegen Ende der ersten Halbzeit kam Mayen dann mit einem flach von der Grundlinie quergespielten Ball, der unglücklich abgefälscht wurde, zum schlussendlich einzigen Treffer im Spiel.

d2

Trainer Christof Clemens nach dem Spiel: „Trotz der Niederlage heute, machte aber die gute kämpferische Leistung auch Mut die nächsten Spiele optimistisch anzugehen.“ Nächste Woche sollen dann in Maifeld die ersten Punkte eingefahren werden.

Foto: Tobias Jenatschek