U19/A1 mit gutem ersten Testspiel

Als letztes der vier überkreislich spielenden JSG Teams, starteten am heutigen Sonntag die ältesten Kicker der Jugend in den Testspielbetrieb.

Mit der A-Jugend des ISC AlHilal Bonn war eine neuformierte und erfolgshungrige Mannschaft des Mehrsparten-Vereins aus dem Bonner Süden zu Gast in Remagen. Seine sportliche Heimat hat der Verein im Sportpark Pennenfeld.

Ebenfalls mit Ambitionen startet das JSG Team unter der Leitung des neuen Trainerteams Norman Tischendorf, Jens Birkelbach und Alexander Pax in die kommende Saison. In der Bezirksliga möchte man oben mitspielen und mit etwas Glück auch ein Wörtchen bei der Vergabe der Aufstiegsplätze mitreden.

Entsprechend eingestellt und trotz der Gluthitze arbeiteten sich beide Teams in die Partie. Schnell wurde jedoch klar, dass die Remagener das eingespieltere Team waren, und über spielerische Ansätze fand man auch den Weg zum gegnerischen Tor. 3:0 stand es zur Halbzeit und am Ende konnten die Gastgeber sogar 5 Tore auf der Habenseite verbuchen. Keineswegs chancenlos waren dabei die Gäste, einige hochkarätige Möglichkeiten vereitelte jedoch der in bester Frühform aufspielende Keeper der JSG Yannick Buchholz.

Trainer Birkelbach ordnet das Spiel wie folgt ein: „Wir haben uns alle gefreut, dass wir wieder spielen konnten. Heute ging es um 2 Dinge: Spielaufbau und Ballzirkulation. Das haben die Jungs gut gemacht jetzt gilt es darauf aufzubauen in den nächsten Trainingseinheiten.“

JI8A0035