U15/C1 – Nur ein Punkt gegen Bitburg

bitburgJSG Remagen – FC Bitburg 1:1 (0:1)

Bereits mit dem ersten Angriff der Gäste aus der Eifel fiel das 0.1. Die Remagener Abwehr war zu dem Zeitpunkt offensichtlich noch im Tiefschlaf. Auch durch die Abwesenheit von Kapitän und Abwehrchef Alessio Albino stimmte die Zuordnung nicht und obwohl Torwart Luis Jenatschek den Abschluss zunächst verhindern konnte, fiel dem Bitburger Angreifer der Ball wieder vor die Füße und er schob zur frühen Führung ein.

Remagen stellte um und fortan stabilisierte sich die Mannschaft. Der Rest der ersten und die gesamte zweite Halbzeit fand zu großen Teilen jenseits des Remagener Strafraums statt. Doch erst kurz nach dem Wiederanpfiff war es Leon Schmitz, der endlich per Kopf einen der vielen guten Eckbälle zum Ausgleich verwandeln konnte. Darüber hinaus fehlte es ansonsten wieder am erfolgreichen Torabschluss.

Gegen die bisher ungeschlagenen Bitburger ist ein Unentschieden sicherlich kein Beinbruch, angesichts des Spielverlaufs und der deutlichen Überlegenheit der Gastgeber im Mittelfeld darf den zwei Punkten dennoch etwas nachgetrauert werden.

Am kommenden Wochenende sollten in Andernach, die aktuell noch ohne Punkt sind, wieder drei Punkte drin sein, auf die leichte Schulter ist aber auch dieses Spiel nicht zu nehmen