U15/C1: Nachlese Hallenkreismeisterschaften der C-Junioren

Der Erwartungsdruck für den Rheinlandligisten war hoch auch in der Halle seine Führungsrolle im Fußballkreis Rhein-Ahr in dieser Altersklasse zu bestätigen. Immerhin hatten sich für die Endrunde in den Sinziger Sporthallen auch die Bezirksligisten Ahrweiler BC, FC Plaidt und TuS Mayen, sowie die starken Kreisligisten JSG Kürrenberg, Ahrweiler BC II, Ettringen und Herresbach qualifiziert.

Mit geradezu knisternder Spannung oder vielmehr Anspannung startete das Team in der Vorrunde gegen den aktuellen Bezirksligatabellenführer aus Ahrweiler. In einem Match auf Augenhöhe gelang es dem ABC in Führung zu gehen.  Die Remagener verkrampften jedoch nicht, sondern konzentrierten sich auf ihr schnelles Kombinationsspiel und schafften wenige Minuten später den Ausgleich. Damit endete dieses Spiel. Eindeutiger war der Auftritt und auch das Ergebnis der JSG gegen die beiden Vorrundengegner TuS Mayen und Kürrenberg. Mit einem 5:0 und einem 3:0 Sieg beendete Remagen die Vorrunde als Gruppensieger.

In einem hoch emotionalen Halbfinale gegen die U14 des ABC setzte sich die JSG Remagen letztlich verdient durch und konnte dabei auf die Unterstützung der Halle vertrauen, die auch Dank der räumlichen Nähe fast zur Hälfte mit Fans des Rheinlandligisten besetzt war.

Das Finale hatte der FC Plaidt nicht mehr die Kraft sich gegen die Jungs aus Remagen zu stellen. Mit einem klaren 3:0 Sieg stürmte das Team von Norden und Ali Hbib zum Turniersieg, zum Titel und zu den Rheinlandmeisterschaften in der Halle, die am 16. Februar an gleicher Stelle ausgetragen werden.

c1.jpg

Herzlichen Glückwunsch an Team und Trainer zu diesem Titel, der sich angesichts der starken Konkurrenz richtig gut anfühlt. Vielen Dank an Veranstalter SV Westum und für die tolle Organisation!