U12/D2 – Spannendes Spiel in Walporzheim

JSG Mittelahr Walporzheim II – JSG Remagen II 3:5 (2:2)

Was kann es Schöneres geben? Fußball auf dem Rasenplatz, dazu noch auf einem der schönsten Plätze im Ahrtal und dann noch bei Regen… Bereits in der 3. Minute ging Remagen in Führung, vergaß aber, sich vor lauter Freude am Offensivfussball um die Abwehr zu kümmern. Die JSG Mittelahr glich aus und auch die erneute Führung der Rheinstädter wurde kurz vor der Halbzeitpause egalisiert.

Gerade zurück auf dem Platz nutzten die Kombinierten aus dem Heimatort der neuen deutschen Weinkönigin ihre erste Chance und gingen sogar in Führung. Spätestens jetzt war Remagen aber auch wieder auf dem Platz angekommen. Mit einer Energieleistung und insgesamt besser sortiert, konnte das Team von André Manderscheid und Andreas Schuster die zweite Hälfte für sich entscheiden. Zwar wurden immer noch zahlreiche Chancen etwas zu fahrlässig liegen gelassen, jedoch folgten auch noch drei schöne Treffer zum umjubelten Endstand von 5:3 aus Sicht der Gäste.

D2

Trainer André Manderscheid zum Spiel: „Es war eine sehr gute Mannschaftsleistung auf schwierigem Untergrund.  Zweimal Rückstand aufgeholt und am Ende gewonnen. Alle 15 Spieler kamen zudem zum Einsatz und haben damit ihren Beitrag zum Erfolg dazu gegeben.“

Die drei Punkte bedeuten zunächst Platz 2 in der Staffeltabelle, dieser Platz muss bereits am Dienstag gegen den ärgsten Verfolger, die SG Westum, verteidigt werden.