U12/D2: Knappes Pokalaus gegen Grafschafter JSG

JSG Remagen II : Grafschafter JSG 0:1 (0:0)

Am Dienstagabend war der frischgebackene Bezirksligist aus Vettelhoven zu Gast in Kripp. Mit sehr viel Respekt kam die Truppe der JSG -Trainer André Manderscheid und Andreas Schuster in den ersten Minuten nicht so richtig ins Spiel. Nach dem jedoch die erste Angriffswelle der Gäste abgeflaut war, wurden die Remagener mutiger und kämpften sich ins Spiel. Aber auch wenn der Gegner zunehmend vom eigenen Tor ferngehalten werden konnte, zeigte sich  in der Offensive die Stärke der Grafschafter. Vielfach wurde den jungen Remagenern der Ball abgelaufen und war man doch mal bis zum Tor gekommen, verhinderte ein souveräner Torhüter, dass ein Ball ins Tor ging.

d2 pokal

Nach dem Seitenwechsel war Grafschaft für einen Moment wacher als die Gastgeber und brachte einen Angriff über mehrere Stationen erfolgreich zu Ende. Danach und bis zum Abpfiff hatte Remagen seine stärkste Phase, konnte aber den Torhüter der Gäste mit den zur Verfügung stehenden Mitteln nicht überwinden.

Dennoch war Trainer Manderscheid mit dem Spiel zufrieden. Er lobte seine junge Truppe für ihren Einsatz und die gute Moral. Mit einem guten Gefühl dürfte er nun in die anstehende Qualifikation zur Leistungsklasse gehen.