Turniersieg der D1 Junioren in Linz

Kombinierten der JSG Remagen bleiben ungeschlagen

D1 Junioren

Der „Verein für Bewegungsspiele“ kurz VfB aus Linz hatte am Frohnleichnams-Donnerstag zum fußballerischen Kräftemessen ins heimische Kaiserbergstadion geladen. Neben dem Rheinlandligisten VfL Neuwied und dem Dritten der Bezirksliga-Mitte FC Plaidt gehörten auch die Leistungsklassenteams der JSG Erpel/Linz, der JSG Rheinbrohl und JSG Ellingen zum starken Teilnehmerfeld auf der anderen Rheinseite.

 

Mit 2 Unentschieden und 3 Siegen bei nur einem einzigen Gegentreffer bestätigte die U13 der JSG Remagen/Kripp/Oberwinter/Unkelbach ihre tolle Form der letzten Wochen und konnte so vor Neuwied und Ellingen den Turniersieg im Beisein vieler mitgereister Eltern und Geschwister ausgelassen feiern.

 

Auf den bevorstehen Höhepunkt der Turniersaison, der zugleich auch das Ende einer langen Saison einläutet, freuen sich das Team, sowie die Trainer Ingo Schällhammer und Horst Linden am kommenden Wochenende. Am 23./24./25 Juni findet dann beim Konrad-Zuse-Cup 2017 ein Wiedersehen mit einigen der sportlichen Gegner der abgelaufenen Saison im heimischen Remagen statt.

 

Zum erfolgreichen Team gehörten: Luis Jenatschek, Nick Kohlhaas, Courage Obasuyi, Len Fliss, Justin Schällhammer, Joshua De Abreu, Alessio Albino, Florian Harst, Henk Ottersbach, Lucas Gessner, Betim Imeri, Stephan Gies, Leo Modler, Colin Pinto Schmitt und Niclas Köllejan