SVR II feiert den siebten Sieg in Folge

2:1-Erfolg gegen Ahrbrück

Mit einem knappen, aber verdienten Arbeitssieg konnte die 2. Mannschaft ihre Erfolgsserie der letzten Wochen ausbauen und nach Punkten zum Tabellendritten und kommenden Gegner, die SG Brohl-Lützing, aufschließen. Dabei ließ man sich auch nicht vom frühen 0:1-Rückstand aus dem Konzept bringen und konnte noch vor dem Pausenpfiff den Ausgleich erzielen. Alex Pax traf im Nachschuss, nachdem er zunächst mit seinem Foulelfmeter am gegnerischen Torwart gescheitert war. Nach dem Seitenwechsel drängte der SVR auf die Entscheidung und tauchte immer wieder gefährlich vor dem Tor der Gäste auf. Mitte der zweiten Halbzeit war es dann Neuzugang Amjad Daoud, der in seinem ersten Pflichtspiel für den SVR per Kopf nach gut einer Stunde Spielzeit den 2:1-Siegtreffer erzielte. Dank einer meist gut organisierten Defensive konnten die Ahrbrücker Offensivbemühungen in der Folgezeit relativ problemlos kontrolliert werden. Leider wurden die sich bietenden Kontermöglichkeiten nicht konsequent ausgespielt, sonst wäre eine höhere Führung möglich gewesen. So blieb es bis zum Schluss spannend, ehe der Sieg in trockenen Tüchern war. Dank einer geschlossenen Mannschaftsleistung, in der auch die beiden A-Jugendlichen Tom Alex und Jonathan Schmitz bei ihren ersten Einsätzen im Seniorenbereich überzeugen konnten, konnten auch die Ausfälle der Leistungsträger Norman Tischendorf und Jens Werner kompensiert und ein verdienter Heimsieg gefeiert werden.

Es spielten: Martin Beck, Gökhan Sargin, Max Harst, Tom Alex, Alex Pax, Fabian Bücklers, Ferhat Ünal, Mirakel Warda, Süleyman Topal, Okan Taylay, Amjad Daoud, Jonathan Schmitz, Kai Jahnke, Jens Birkelbach