Revanchiert – Erste Mannschaft holt sich Heimsieg gegen SG Franken

SV Remagen – SG Franken 4:1 (2:1)

Mit einem letztlich verdienten Sieg macht die Erste die unselige Niederlage aus dem Hinspiel wieder gut und sorgt mit drei Punkten für einen versöhnlichen Heimspielabschluß 2019.

So klar, wie das Ergebnis letztlich aussieht, war die Partie nicht. Remagen tat sich schwer und nach Jad Salehs ersten beiden Treffern für den Verein war Franken zur Mitte der zweiten Halbzeit nah am Ausgleich. Zum Glück verhinderte den der Remagener Schlußmann Mohamad Almaidi mit einer Glanztat. Im Gegenzug schaffte Lokman Ünal nach Vorarbeit von Turan Levent für Remagen mit dem 3:1 den Durchbruch und Julian Stöhrer macht mit dem 4:1 etwa zehn Minuten vor Schluß alles klar.

Ein im wahrsten Sinne des Wortes überragenden Einstand im Team feierte Tobias Heide. Der 2,03 Meter Mann war sofort im Spiel eingebunden und koordinierte als Sechser den Spielaufbau mit viel Ruhe und Übersicht.

JI8A2036

Zum letzten Spiel des Jahres muss Remagen am kommenden Wochenende zur SG Oberahrtal nach Barweiler. Dann heißt es noch mal Zähne zusammen beißen und auf dem Hartplatz die guten Auftritte der letzten Spiele bestätigen.