Kantersieg im letzten Heimspiel

Mit einem auch in dieser Höhe verdienten 7:0 schickte der SVR die Gäste aus Kruft/Kretz auf den Heimweg. Mit diesem Erfolg untermauerte unsere Mannschaft ihren Status der besten Heimelf der Kreisliga und verwöhnte die Zuschauer ein letztes Mal vor der Sommerpause mit tollen Toren und Kombinationen auf dem Remagener Kunstrasen. Den Torreigen eröffnete Jens Werner mit einem Doppelpack, ehe Mehmet Zengin für den 3:0-Halbzeitstand sorgte. Auch nach dem Seitenwechsel war der Torhunger noch nicht gestillt, so dass Tarik Mazih, Sebastian Gottschalk, Lokman Ünal und Zengin mit seinem 2. Treffer an diesem Tag in regelmäßigen Abständen bis zur 75. Minute auf 7:0 erhöhten. Erst dann schaltete die Mannschaft einige Gänge zurück und ließ die Partie „austrudeln“.

Durch diesen Erfolg hat sich die Mannschaft die Möglichkeit erhalten, am letzten Spieltag beim Tabellenführer in Westum mit einem Sieg ein Entscheidungsspiel um den Aufstieg zu erzwingen. Anstoß der Partie ist am Samstag, 16.05. um 17:30 Uhr in Westum.