JSG verläßt nach fünftem Saisonsieg die Abstiegsränge

JAG Remagen – Spvgg Wirges II 2:0 (1:0)

Die C-Junioren der JSG Remagen/Oberwinter/Kripp/Unkelbach trafen am Samstag auf den jüngeren Jahrgang des Regionalligisten Spvgg Wirges.

Trotz teilweise starker Leistungen gegen die Spitzenteams, konnte man sich in den vergangenen Wochen leider nicht mit dem durchaus möglichen einen oder anderen Punktgewinn belohnen, so dass man gegen den Tabellenletzten unter Zugzwang stand.

Nach einem beiderseits nervösen Beginn kamen die Gastgeber in der Folge etwas besser in die Begegnung und hatten durch Imer Ademi die erste klare Gelegenheit. Der gleiche Spieler leitete kurz darauf die Führung der Hausherren ein. Nach einem mustergültigen Konter und einem präzisen Zuspiel vollstreckte Marvin Henk zur 1:0 Führung.

Die Spvgg Wirges hielt die Partie jedoch weiterhin offen und war über schnelles Flügelspiel durchaus gefährlich. Die aufmerksame Abwehr um Kapitän Altan Özdemir und Torhüter Yannick Buchholz ließ jedoch bis zur Pause keinen Gegentreffer zu.

Auch in der zweiten Halbzeit entwickelte sich ein offener Schlagabtausch. Beide Mannschaften ließen dem Gegner große Räume im Mittelfeld und versuchten über schnelle Konter zum Torerfolg zu kommen. Insbesondere der schnelle Marvin Henk war auf dem rechten Flügel von den Gästen nicht zu stoppen und erzielte in der 44. Minute mit einer Einzelaktion seinen zweiten Treffer zur 2:0 Führung. Auf der Gegenseite musste Yannick Buchholz in einer Eins-gegen-Eins-Situation sein ganzes Können aufbieten, um den Anschlußtreffer zu verhindern.

Wirges

Die JSG verpasste es nun mehrfach die Führung weiter auszubauen. Letztlich blieb es beim verdienten 2:0 Erfolg der Gastgeber, auch wenn man nicht ganz an die gute Leistung aus der Vorwoche beim Tabellenführer Eintracht Trier anknüpfen konnte. Was zählt sind drei Punkte, die das Team von einem Abstiegsplatz auf Rang 8 klettern ließ.

Am kommenden Sonntag gastiert man bei der JSG Asbach, die nur zwei Punkte weniger auf dem Konto hat.