D1 mit erfolgreicher Generalprobe

  U13 – Starker Auftritt beim letzten Test / JSG Remagen – TuS Koblenz 3:2 (0:1)

Als abschließenden Höhepunkt der Wintervorbereitung hatte der Plan am vergangenen Sonntag ein Testspiel gegen die erfolgreiche U13 der TuS Koblenz vorgesehen. In der Hinrunde noch Ligakonkurrenten, qualifizierte sich die U13 der TuS für die Rheinlandliga, während die U13 aus Remagen ihre Rückrunde in der Bezirksliga spielen wird. Beim Aufeinandertreffen im Herbst setzte es eine deutliche Heimniederlage für die JSG und so war gegen die Schängel dieses Mal der Respekt entsprechend hoch und jede Menge Ehrgeiz, das Spiel offener zu gestalten.

d1

Auch am letzten Sonntag pfiff teilweise ein heftiger Wind über den Platz in Remagen, so dass es sinnvoll war flach zu spielen. Beide Teams ließen den Ball in den eigenen Reihen gut laufen und warteten auf ihre Gelegenheiten in die Tiefe zu spielen und sich Torchancen zu erarbeiten. Dies gelang auf beiden Seiten und so entwickelte sich eine recht attraktive erste Halbzeit. Einmal fehlte den Gastgebern der Zugriff auf der linken Seite, so dass der Koblenzer Stürmer den zurückgelegten Pass von der Grundlinie nur noch einzuschieben brauchte.

d11

Das Gegentor konnte den Willen des von Norden und Ali Hbib trainierten Heimteams nicht brechen und kurz nach Wiederanpfiff glich die JSG zur Freude der vielen mitfiebernden Eltern und Fans aus. Nach einem bemerkenswerten Solo eines Koblenzer Spielers durch die komplette Hintermannschaft der JSG ging die TuS erneut in Führung. Aber wieder hatte Remagen eine Antwort parat und stellte nach schöner Vorarbeit im Mittelfeld wieder Torgleichheit her.

d111

Den Schlusspunkt setzte dann das Heimteam, angetrieben durch den Spielstand und mit etwas Rückenwind gelang es zum dritten Mal die gegnerische Defensive auszuhebeln und dem Torwart der Koblenzer im Eins-gegen-Eins keine Chance zu lassen.