D1 auch in Plaidt erfolgreich

Am 9. Spieltag der Hinrunde der Bezirksliga-Mitte musste die JSG Oberwinter nach Plaidt reisen. Auf der schönen Anlage am Pommerhof wurden die Gäste nicht gerade freundlich empfangen: Fünf Grad Außentemperatur, Nieselregen und bis 40 min vor Anpfiff kein Zugang zur Kabine für Schiedsrichter und Gäste. Die Jungs aus Remagen (die zwei Mädchen des Teams spielten zeitgleich für den SC 2013 Bad Neuenahr) ließen sich jedoch davon nicht beirren und nahmen ihre Favoritenrolle an. Sie versuchten das Spiel zu machen und erarbeiteten sich dabei gute Chancen. Nach einer Ecke, die vom Plaidter Torwart ungewollt auf den langen Pfosten verlängert wurde, verpasste Niclas Köllejan nur knapp das Tor. Dem frei auf den Keeper zulaufenden Jasin Ibrahimi rutschte der Ball beim Abschluss über den Spann und leider am Tor vorbei ins Aus. Im Gegensatz zu Vorwoche gelang es leider nicht, etwas Zählbares aus den herausgespielten Möglichkeiten zu machen.

plaidt

In Hälfte zwei ergab sich zunächst das gleiche Bild: Oberwinter machte das Spiel und Plaidt versuchte dies zu verhindern. Für Belebung im Offensivspiel sorgte ab der 40. Minute Maximilian Frickel. Bei seiner ersten Aktion in Richtung Tor konnte er nur durch ein Foul kurz vor der Strafraumgrenze gestoppt werden. Den indirekten Freistoß verwandelte Kapitän Justin Schällhammer mit einem scharfen flachen Schuss an die Pfosteninnenseite endlich zur erlösenden 1:0 Führung. Nur wenige Augenblicke später prallte ein zweiter Freistoß, von fast der gleichen Position, an der Querlatte ab.

Die Plaidter, jetzt unter Zugzwang, versuchten mit langen Bällen eigene Chancen zu kreieren, konnten aber bis zum Schluss keine Gefahr für das Remagener Tor erzeugen.

Fazit und Ausblick: „Es war die erwartet schwere Aufgabe. Die Jungs haben sich erneut mit einer konzentrierten Leistung selbst belohnt und verdient gewonnen.“, so Trainer Ingo Schällhammer nach dem Spiel. Im Endspurt der Hinrunde empfängt die JSG Oberwinter am kommenden Samstag den JFV Rhein-Hunsrück. Das Spiel findet dann auf dem Kunstrasenplatz in Kripp statt. Anpfiff ist um 13 Uhr.