U15/C1 weiter mit makelloser Bilanz

C-Junioren Rheinlandliga: JSG Remagen – JFV Wittlicher Tal 4:2 (1:2)

Die bisher verlustpunktfreien C-Junioren hatten am Samstag den JFV Wittlicher Tal im Remagener Stadion zu Gast.

Die Hausherren gingen zunächst nicht mit der notwendigen Konzentration in die Begegnung und lagen bereits nach zwei Minuten nach unglücklichen Abwehraktionen mit 0:1 in Rückstand. Die JSG versuchte über lange Bälle auf die schnellen Spitzen dem Spiel eine schnelle Wende zu geben, doch die Anspiele waren meisten zu unpräzise. Besser machten es die Gäste, die in der 15. Minute überraschender Weise sogar mit 2:0 in Führung gingen. Die Hausherren agierten in dieser Phase zu hektisch, erzielten jedoch noch vor der Pause den wichtigen Anschlusstreffer. Auf Vorarbeit von Maxim Pede traf Justin Welter zum 1:2.

Nach dem Wechsel bekamen die Gäste von der Mosel zunehmend Schwierigkeiten mit dem schnellen Angriffsspiel der JSG und wussten sich zweimal nur mit einem Foulspiel jeweils gegen Justin Welter in eigenem Strafraum zu helfen. Maxim Pede verwandelte beide Strafstöße in der 44. und 59. Minute sicher zur erstmaligen Führung

Von den Gästen war in der zweiten Hälfte nur noch wenig zu sehen. Vielmehr ergaben sich zahlreiche Konterchancen für die Kombinierten. Eine davon verwertete Justin Welter, zusammen mit Maxim Pede bester Spieler auf dem Feld, zum vorentscheidenden 4:2.

Letztlich war es ein verdienter Arbeitssieg ohne großen Glanz mit der Tabellenführung als Belohnung.

Verteidigen kann diese Position am kommende Samstag um 14:45 in Nentershausen gegen Spfr. Eisbachtal II.