C1 Junioren bestehen in Asbach!

JSG Asbach : JSG Remagen-Oberwinter  1:2 (1:1)

Das im Dezember nach 20 Minuten wegen Unbespielbarkeit des Platzes in Asbach abgebrochene C Jugendspiel der Rheinlandliga zwischen der JSG Asbach und der JSG Remagen-Oberwinter wurde am letzten Wochenende nachgeholt, diesmal unter besseren Wetterbedingungen, aber bei frostigen Temperaturen. Die Remagener traten zwar ohne insgesamt 8 Stammspieler an, die Grippekrank beziehungsweise verletzungsbedingt pausieren mussten.

Von Beginn entwickelt sich ein munteres Spiel mit leichten Vorteilen bei den Remagener. Die Großchancen blieben jedoch aus, so das man zwar Angriffe auf beiden Seiten sah, die aber meist ungefährlich blieben. In der 19. Spielminute passierte dann mal wieder das, wofür die Jungs aus der Römerstadt mittlerweile bekannt sind. Nach einer Ecke bekam man den Ball nicht richtig aus der Gefahrenzone geklärt, der Asbacher Stürmer Kowalski  reagiert schneller wie alle Remagener Spieler und konnte ungehindert zum 1:0 einschieben. 

Wer jetzt dachte, die Remagener würden die Köpfe hängen lassen hatte sich getäuscht. Die Einstellung, Moral und der Kampfgeist stimmten an diesem Tag und man konnte sich im weiteren Spielverlauf einige Torchancen heraus erarbeiten, die aber immer noch nicht zum erhofften Erfolg führten.

In der 30 Minute bekam Marvin Henk den Ball auf der rechten Aussenposition gespielt, der schnelle Remagener Aussenstürmer lief noch ein paar Meter und zog dann aus ca. 20 Metern einfach mal ab und versenkte die Kugel unhaltbar im linken Asbacher Torwinkel zum 1:1 und gleichzeitigen Pausenstand. Klasse Tor von Marvin.

Nach der Pause merkte man den Jungs aus Remagen weiterhin an, dass sie mit einem Punkt nicht zufrieden waren, man wollte unbedingt alle 3 Punkte aus Asbach mitnehmen.

Die Asbacher waren bei kontern immer wieder gefährlich und einige Male musst der Remagener Torwart Yannick Buchholz sein ganzes Können unter Beweis stellen.

Ab der 45 Minuten spielte  dann aber eigentlich nur noch eine Mannschaft und die hieß Remagen-Oberwinter. Das entscheidene Tor lag in der Luft und es sollte auch fallen.

In der 63 Minute bekamen die Asbacher nach einer Standardsituation den Ball nicht richtig aus Ihren Strafraum geklärt und Kapitän Altan Özdemir stand goldrichtig und nickte zum 2:1 für Remagen ein. Der Jubel kannte keine Grenzen aber es waren ja noch fast 10 Minuten inkl. Nachspielzeit zu überstehen.

Zwar hatten die Asbacher noch gute Möglichkeiten zum Ausgleich, die aber allesamt nicht reichten um Schlussmann Yannick Buchholz an diesem Tag zu überwinden.

Am Ende ein verdienter Sieg für die JSG Remagen -Oberwinter, die an diesem Tag das bessere und effektivere Team waren.

 

Torschütze: Marvin Henk und Altan Özdemir

Marvin Henk

 

Altan Özdemir