C1 auf „Tour de France“

Erfolgreiche Teilnahme am Maisons Laffitte CUP der C1 Junioren der JSG Remagen

Die C1 Junioren der JSG Remagen reisten vom 09.05. bis zum 12.05.2015 mit insgesamt 26 Personen, bestehend aus Spielern, Trainer und Eltern zu einem C-Junioren-Fußballturnier nach „Maisons Laffitte“ (Frankreich) und folgten damit einer Einladung der Partnerstadt Remagens, am Maisons Laffitte Cup in dem wunderschönen Pariser Vorort teilzunehmen.

Nach der Ankunft am späten Mittwochabend stand die direkte Vorbereitung für den nächsten Tag auf dem Programm, denn das Turnier startete bereits um 9:00 Uhr und die Jungs aus Remagen sollten als Gast mit der weitesten Anreise auch direkt das Eröffnungsspiel bestreiten.

Ausgeschlafen und gut gestärkt (man übernachte im Ibis Hotel von Maisons Laffitte) hieß es Sachen packen und ab auf das Sportgelände des FC Maisons Laffitte.

Das Turnier war mit insgesamt 15 Mannschaften aus der französischen Regionalliga und Sonderligen bestückt. Im ersten Spiel bekamen es die Remagener Jungs mit dem Gastgeber zu tun, man gewann am Ende hochverdient mit 2:0. Im weiteren Turnierverlauf konnten die Remagener insgesamt zwei Siege und drei Unentschieden für sich verbuchen, was am Ende den Einzug ins Halbfinale bedeutete.

Dort bekam man es mit einem Regionalligateam aus der französischen Liga zu tun. Chancenlos verlor man die Begegnung mit 4:0 und durfte somit im kleinen Finale um Platz 3 spielen. Diese Partie konnten die Remagener dann wieder erfolgreich gestalten und man gewann durch ein Tor von Ismail El Mazani mit 1:0 und sicherte sich somit den 3. Platz. Ein toller Erfolg, wenn man die lange Anreise und die damit verbundenen Strapazen berücksichtigt. Am Abend folgte man dann der Einladung zum gemeinsamen Abendessen, welches vom Football Club, Bürgermeisteramt und Partnerschaftsverein von Maisons Laffitte organisiert wurde. Natürlich hatten die Jungs aus Remagen Gastgeschenke und eine kleine Dankesrede im Gepäck (natürlich in perfektem französisch). Im Anschluss hieran ließ man dann den Tag in gemütlicher Runde ausklingen.

c1 in Frankreich

Am Freitag stand dann die Besichtigung der Hauptstadt Paris auf dem Tagesprogramm.

Man schaute sich die Pariser Innenstadt, nebst Sacre Coeur, Arc de Triomphe, Eifelturm und den Garten Louis Vuitton an, ehe man den schönen Tag mit einem gemeinsames Abendessen beendete.

c1 eifelturm

C Junioren der JSG Remagen am Eifelturm

c1 rathaus

 vor dem Rathaus in Maisons Laffitte

Die Heimreise am Samstag führte dann nicht direkt von Maisons Laffite nach Remagen, sondern ins Salmtal, wo die Jungs aus Remagen das vorletzte Meisterschaftsspiel der C- Junioren-Rheinlandliga gegen die dortige Mannschaft des SV Salmrohr austragen mussten.

Man verlor das Spiel leider trotz zwischenzeitlicher 2:0-Führung sehr unglücklich gegen den favorisierten Gastgeber mit 2:3, aber alle waren sich einig, dass mehr drin gewesen wäre, hätte man seine Chancen besser genutzt. So stand unterm Strich eine der besten Saisonleistungen der Remagener C1, wie sich die mitgereisten Eltern und alle die, die extra ins Salmtal nachgekommen waren, einig waren.

Nach dem langen und ereignisreichen Wochenende bleibt festzuhalten, dass es eine tolle Tour nach Maisons Laffitte war, die den Teamgeist weiter stärken wird und bereits als gelungene Vorbereitung auf die kommende B-Jugendspielzeit gewertet werden kann.