B1-Junioren bezwingen die JSG Adenau

Kombinierten der Stadt Remagen feiern souveränen 5:0-Heimerfolg

Luca Kohlhaas war ein Aktivposten im Remagener Mittelfeld.
Luca Kohlhaas war ein Aktivposten im Remagener Mittelfeld.

Die B1-Junioren der JSG Remagen trafen am Freitagabend (28. April) auf dem heimischen Kunstrasenplatz auf die JSG Adenau. Von Beginn an dominierten die Hausherren das Spielgeschehen und kamen zu Torchancen im Minutentakt. Bereits in der 6. Minuten traf Yasin Kumtepe nach Eckball von Tim Frensch zum frühen 1:0 für die Platzherren. In der 24. Minute erhöhte Justin Jost zum 2:0, ehe Daniel Silva Mota kurz vor dem Seitenwechsel den dritten Treffer für die JSG-Akteure besorgte. Das einzige Manko der Gastgeber im ersten Durchgang war die schwache Chancenauswertung, sodass man 2-3 Treffer mehr hätte erzielen müssen.

Im zweiten Spielabschnitt ließen die Platzherren nichts mehr anbrennen und verwalteten zunächst das Ergebnis. Erst in der Schlussphase trafen die Remagener noch zweimal zum 5:0-Endstand. Michael Tscherepanow (76. Minute) und Yunus Öz (79. Minute) konnten sich in die Torschützenliste eintragen.

Die Kombinierten der Stadt Remagen konnten innerhalb einer Woche drei Siege einfahren und übernehmen somit die Tabellenführung der Leistungsklasse. Bereits diese Woche geht es mit einer “englischen Woche“ weiter. Am Mittwoch (03. Mai) gastieren die Remagener bei der SG 99 Andernach II bevor man am Samstag (06. Mai) zum FC Plaidt reist.