B-Junioren verspielen 2:0 Führung

B- Junioren-Bezirksliga JSG Kripp – JSG Soonwald/Simmern 2:2 (1:0)

Nach der starken Leistung beim 3:2 Auswärtssieg in Mülheim-Kärlich mussten die B-Junioren der JSG Kripp/Remagen/Unkelbach im Heimspiel gegen die JSG Soonwald/Simmern den ersten kleinen Dämpfer einstecken. Trotz einer zwischenzeitlichen 2:0 Führung musste man sich am Ende mit einer 2:2 Unentschieden zufrieden geben. 

Die Partie nahm zunächst den erwarteten Verlauf, kaum zwei Minuten waren gespielt, da lag die Kugel bereits im Netz der Gäste. Es war ein kurioser Treffer, da der Ball sich bei einem Pressschlag über den Torwart hinweg direkt in den Torwinkel senkte. Torschütze war Jolly Obasuyi Moses. Im direkten Gegenzug wäre bei einem schnellen Konter der Gäste fast der Ausgleich gefallen, doch die Latte rettete für die Gastgeber. Im Anschluss dominierte die JSG zwar im Mittelfeld, die Gäste stellten die Schlüsselspieler aber immer wieder geschickt zu, sodass kein richtigre Spielfluss aufkommen wollte. Immer wieder versuchte man mit Einzelaktionen zum Torabschluss zu kommen blieb jedoch meisten in der gut gestaffelten Abwehr der JSG Soonwald hängen. Trotzdem standen noch vor der Pause zwei hochkarätige Torchancen zu Buche. Beide male zog Jolly Obasuyi Moses den Ball aus guter Position am linken Torpfosten vorbei.

Auch in der zweiten Hälfte versuchten die Hausherren immer wieder durch übertriebenes Einzelspiel den Ball quasi ins Tor zu tragen, scheiterten dabei aber meistens an der vielbeinigen Abwehr der Gäste. Torabschlüsse aus der zweiten Reihe waren weiterhin Fehlanzeige. In der 59. Minute fiel dann das scheinbar erlösende 2:0, als Ismail El Mahzani sich im Strafraum schön gegen zwei Abwehrspieler durchsetzte und den freistehenden David Clemens bediente.

Die Gäste wurden nun stärker und nutzten die durch notwendige Umstellungen in der Abwehr verursachte Unruhe bei der JSG zu gefährlichen Konterangriffen. Trainer Reichlin musste nach 60 Minuten Abwehrchef und Kapitän Jona Mehren vom Feld nehmen und zog Mittelfeldantreiber Mathis Bender nach hinten. Nachdem Torhüter Buchholz zweimal mit glänzenden Paraden den Anschlusstreffer verhindern konnte, war er in der 71. Minute chancenlos. Gleich drei Abwehrspieler konnten den Soonwalder Angreifer nicht entscheidend am Torabschluss stören. Besonders bitter, passierte der Treffer doch aufgrund einer Zeitstrafe in Überzahl. Die Gäste setzten nun alles auf eine Karte und kamen in der Nachspielzeit nach einer unübersichtlichen Situation im Strafraum zum 2:2 Ausgleich. In der folgenden weiteren Nachspielzeit warfen die Hausherren zwar noch einmal alles nach vorne, der Siegtreffer wollte jedoch nicht mehr gelingen. 

Letztendlich blieb es bei einem 2:2 Unentschieden, das für die Gäste vom Spielverlauf her zwar ein wenig glücklich war, aufgrund der taktischen Disziplin und des Kampfgeistes aber nicht unverdient. Die JSG Kripp/Remagen/Unkelbach zeigtet zwar keine schlechte Partie, agierte jedoch etwas zu verspielt und ohne die notwendige Zielstrebigkeit beim Torabschluss.  Nächsten Samstag gastiert man um 20:00 Uhr bei der 2. Mannschaft von TuS Rot Weiß Koblenz.