B-Jugend weiter auf Erfolgskurs

Zwei Partien standen vergangene Woche auf dem Programm der B1 von Trainergespann Göttlicher/Koep.

Am Mittwochabend (09. Mai) gastierten die B1-Junioren zunächst beim TuS Hausen. Nach den zuletzt überzeugenden Auftritten der Kombinierten der Stadt Remagen, wollte man auch auf dem Hybridrasen in Hausen dreifach punkten. Bereits in den Anfangsminuten dominierten die Remagener das Spielgeschehen und kamen zu zahlreichen Einschussmöglichkeiten. Daniel Silva Mota eröffnete in der 8. Minute den Torreigen für die Gäste, die ihre Überlegenheit nun auch in Toren ausdrückten. Mathis Bender, Jolly Obasuyi Moses und Rodion Sieben erhöhten bis zum Seitenwechsel auf 4:0 und brachten ihre Farben somit frühzeitig auf die Siegerstraße. Die Gastgeber fanden nur selten eine Lücke in der Remagener Abwehrreihe, die anfangs Probleme mit dem ungewohnten Geläuf hatte, sich aber von Minute zu Minute steigerte.

Auch im zweiten Durchgang boten die Gäste eine souveräne Vorstellung und konnten am Ende einen verdienten 9:0-Erfolg feiern. Mathis Bender sowie die Doppelpacker Daniel Silva Mota und Mustafa Ghazale trafen im zweiten Spielabschnitt für die Kombinierten aus der Römerstadt. Neben den Torschützen war es vor allem Sascha Henninger, der sich als vierfacher Vorlagengeber auszeichnen konnte.

Am Samstagmittag (12. Mai) ging es dann zum Nachholspiel zur JSG Adenau. Die Gäste dominierten von Beginn an das Spielgeschehen und feierten in einer einseitigen Partie einen 19:0-Kantersieg. Nach einigen Anlaufschwierigkeiten dauerte es bis zur 9. Minute, ehe Mustafa Ghazale die Torparty für die Kombinierten der Stadt Remagen eröffnete. Die zahlreich mitgereisten Zuschauer der Gäste sahen nun Treffer im 5-Minutentakt. Bis zum Seitenwechsel trafen die Remagener sieben Mal und konnten auch im zweiten Durchgang noch zwölf weitere Treffer bejubeln.

Insgesamt konnten sich mit Daniel Silva Mota (4), Erik Müller (3), Mathis Bender (3), Mustafa Ghazale (2), Jolly Obasuyi Moses (2), Rodion Sieben (2), Florian Palm, Alex Prabucki und Sascha Henninger neun Spieler in die Torschützenliste eintragen.

Bereits am heutigen Mittwochabend gibt es ein Wiedersehen mit der JSG Adenau.