AH auch in Rheinbreitbach siegreich

Hattrick von Norman Tischendorf

Die Siegesserie der AH des SV Remagen fand auch beim Auswärtsspiel in Rheinbreitbach ihre Fortsetzung. Mit einem verdienten 5:2 kehrte die Mannschaft von der anderen Rheinseite zurück. Dabei begann die Partie denkbar ungünstig, denn keine fünf Minuten waren gespielt, da musste Keeper Micki Bey den Ball aus dem Netz holen und der Gastgeber führte mit 1:0. Es dauerte eine Zeit lang, ehe die Truppe die richtige Einstellung zum Gegner fand und nach einem Eckball ausgleichen konnte. Beim Spielstand von 1:1 wurden die Seiten gewechselt.

Nach der Pause spielte der SVR dann aber endlich seine Überlegenheit aus. Zunächst musste ein verwandelter Elfmeter zur erstmaligen Führung herhalten, ehe Norman Tischendorf innerhalb von zehn Minuten mit einem lupenreinen Hattrick für die Entscheidung sorgte. Kurz vor Ende der Begegnung nutzten die Gastgeber eine Unachtsamkeit noch zur Ergebnisverbesserung und erzielten den 5:2-Endstand.