Jahreshauptversammlung des SV Remagen

Fast 40 Mitglieder waren der Einladung des Vorstandes zur diesjährigen Mitgliederversammlung gefolgt und fanden sich am vergangenen Freitag im Vereinsheim am Sportplatz ein. Nach der Begrüßung durch den Vorsitzenden Peter Filla standen zunächst die Ehrungen langjähriger Vereinsmitglieder auf der Tagesordnung. So wurden Micki Bey und Thomas Schuster für jeweils 25 Jahre und Willi Becker für sage und schreibe 60 Jahre (!) mit einer Urkunde, einem Weinpräsent und einem Gutschein „Remagen mag ich“ für ihre außergewöhnliche Vereinstreue bedacht.

DPVO9212

Anschließend folgten die Berichte des Vorstands, der beiden Seniorenmannschaften, der Alten Herren und der Jugendabteilung, ehe Norman Tischendorf mit seinen Ausführungen zu den gesunden Finanzen des Vereins den Berichtsteil abrundete. Nachdem Kassenprüfer Martin Beck eine jederzeit korrekte und transparente Buchführung bescheinigte, wurde der Vorstand einstimmig entlastet. Anschließend gab es eine sehr lebhafte und mitunter kontrovers geführte Diskussion zu den vorgetragenen Berichten, ehe die Versammlung im letzten TOP den vom Vorstand vorgeschlagenen (überwiegend redaktionellen) Satzungsänderungen einstimmig zustimmte. Um 22:20 Uhr beendete Peter Filla in seiner Funktion als 1. Vorsitzender die Mitgliederversammlung.