2. Mannschaft holt einen Punkt in Brohl

SG Brohl-Lützing – SV Remagen II 0:0

Mit einem letztendlich gerechten Unentschieden endete das Duell der beiden Tabellennachbarn auf dem Brohler Rasenplatz. Aufgrund der Abwesenheit diverser Stammkräfte (Jens Werner, Kai Jahnke, Gökhan Sargin, Fabian Bücklers, Ferhat Ünal und Okan Taylay) war Trainer Marcel Pax zu einigen Umstellungen gezwungen. Er setzte dabei überwiegend auf den Nachwuchs des SVR, denn mit Tom Alex, Dennis Su, Max Harst und Ilker Nalca standen gleich vier A-Jugendliche in der Startformation. Alle vier rechtfertigten das in sie gesetzte Vertrauen, fügten sich nahtlos in die Mannschaft ein und empfohlen sich für weitere Einsätze.

Die Partie war insgesamt überwiegend durch Zweikämpfe geprägt und beide Mannschaften scheuten das letzte Risiko, um nicht in einen Konter des Gegners zu laufen. Remagen erarbeitete sich über die neunzig Minuten ein Chancenplus, war näher am Sieg, scheiterte jedoch im letzten Moment jedes Mal knapp. Zudem hatte Norman Tischendorf bei einem Freistoß auch noch Pech, als die Latte dem Führungstreffer im Wege stand. Die Gastgeber konnten lediglich eine hochkarätige Torchance verzeichnen (Keeper Martin Beck parierte glänzend), verdienten sich den Punkt jedoch durch ihren läuferischen und kämpferischen Einsatz.