2. Mannschaft festigt Tabellenplatz 6

3:1-Sieg gegen Ahrweiler BC II

Mit einem verdienten 3:1-Sieg bestätigte die Mannschaft von Marcel Pax ihren Aufwärtstrend und feierte den zweiten Sieg in Folge. In einer hektischen und zerfahrenen Partie glückte Innenverteidiger Gökhan Sargin nach einem Eckball in der 18. Minute aus kurzer Distanz das 1:0. Weitere Torchancen blieben auf beiden Seiten Mangelware, überwiegend bestimmten Zweikämpfe und viele Nicklichkeiten im Mittelfeld das Geschehen. Remagen tat nicht mehr als notwendig, um die knappe Führung zu verwalten und dem Gegner fehlten schlichtweg die Möglichkeiten, um die Defensive des SVR vor größere Probleme zu stellen. So dauerte es bis Mitte der zweiten Hälfte, ehe mit dem 2:0 durch Alex Pax wieder etwas erwähnenswertes passierte. Damit war praktisch die Entscheidung gefallen, auch wenn der Gast in der 73. Spielminute aus heiterem Himmel den Anschlusstreffer erzielte. Hiervon beflügelt versuchte Ahrweiler zwar, so etwas wie Druck aufzubauen, was allerdings in keiner Phase gelang. Zu einfallslos gestalteten sich die Angriffsbemühungen, so dass eigentlich nie Gefahr bestand, den Ausgleich zu kassieren. In der Schlussminute erzielte stattdessen Mirakel Warda mit einem direkt verwandelten Eckball den
3:1-Endstand.