15:0-Heimsieg! B1-Junioren feiern Schützenfest gegen die JSG Bad Breisig

Leon Cem Özdemir und Ege Mert Er schnüren Viererpack, Rodion Sieben trifft dreifach

Am 4. Spieltag der Orientierungsrunde empfingen die B1-Junioren der JSG Remagen/Kripp/Oberwinter/Unkelbach die JSG Bad Breisig auf dem heimischen Kunstrasenplatz. Die Gastgeber begannen druckvoll und konnten bereits in der 3. Minute den frühen Führungstreffer erzielen. Rodion Sieben traf nach Zuspiel von Leon Cem Özdemir zum 1:0. In der Folge fanden die Gäste besser ins Spiel und erarbeiteten sich zwei gute Einschussmöglichkeiten, vorausgegangen war jedoch zweimal ein sehr fragwürdiges Abwehrverhalten der Platzherren. Besser machten es die Hausherren in der Offensive und erhöhten in der 11. Minute durch Luca Kohlhaas auf 2:0. Mit einem Doppelschlag binnen zwei Minuten schraubten die Remagener das Ergebnis auf 4:0 in die Höhe. Daniel Silva Mota in der 17. Minute und Leon Cem Özdemir in der 19. Minute trafen für die Platzherren. Erneut Leon Cem Özdemir und Rodion Sieben sorgten mit ihren Treffern in der 24. und 37. Minute für eine beruhigende 6:0-Pausenführung.

Im zweiten Durchgang dauerte es nur wenige Minuten ehe Rodion Sieben mit seinem dritten Treffer das 7:0 erzielte. Per Eigentor fiel in der 53. Minute der achte Treffer für die Gastgeber. In der Folgezeit stotterte das Offensivspiel der Platzherren ein wenig, sodass die JSG Bad Breisig für etwas Entlastung sorgten konnte. Der eingewechselte Ege Mert Er war es dann, der einen wahren Torreigen der Gastgeber in den Schlussminuten eröffnete. In der 65. Minute markierte er das 9:0. Es folgte wenige Augenblicke später das 10:0 durch Leon Cem Özdemir, ehe Ege Mert Er per Doppelpack auf 11:0 bzw. 12:0 erhöhte. Vier Minuten vor dem Schlusspfiff traf Kapitän Michael Tscherepanow zum 13:0. Mit ihrem jeweils vierten Treffer sorgten Leon Cem Özdemir und Ege Mert Er für das 14:0 und 15:0.

In einer einseitigen Partie konnten die Kombinierten der Stadt Remagen einen auch in der Höhe verdienten 15:0-Heimerfolg feiern. Lediglich mit dem Spielaufbau und dem teilweise abenteuerlichen Abwehrverhalten können die Platzherren nicht zufrieden sein. In den Herbstferien treffen die Remagener in einem Testspiel auf die JSG Erpel (21.10.2016), ehe es mit dem Heimspiel gegen den Tabellenzweiten, der JSG Bengen, in der Liga weitergeht (28.10.2016).

Aufstellung: Kaspar Meyer (41. Robin Marth) – Enrico Murschel (41. Yasin Kumtepe), Erik Müller, Felix Menzel, Justus Gemein (41. Yunus Öz) – Luca Kohlhaas, Lars Winterhagen, Michael Tscherepanow – Daniel Silva Mota (62. Ege Mert Er), Rodion Sieben, Leon Cem Özdemir

Tore: 1:0 Rodion Sieben (3.), 2:0 Luca Kohlhaas (11.), 3:0 Daniel Silva Mota (17.), 4:0 Leon Cem Özdemir (19.), 5:0 Leon Cem Özdemir (24.), 6:0 Rodion Sieben (37.), 7:0 Rodion Sieben (43.), 8:0 Eigentor (53.), 9:0 Ege Mert Er (65.), 10:0 Leon Cem Özdemir (66.), 11:0 Ege Mert Er (71.), 12:0 Ege Mert Er (74.)., 13:0 Michael Tscherepanow (76.), 14:0 Leon Cem Özdemir (77.), 15:0 Ege Mert Er (79.)

 

img_7255