1. Mannschaft unterliegt im letzten Heimspiel Plaidt mit 0:2

SVR – FC Plaidt 0:2 (0:2)

Bereits nach neun Spielminuten war die Entscheidung in der Begegnung gegen Plaidt gefallen. Zunächst nutzten die Gäste einen Fehler im Remagener Spielaufbau eiskalt aus und erzielten in der 5. Minute mit einem platzierten Distanzschuss das 1:0. Nur vier Minuten später entschied der Schiedsrichter dann nach einem Handspiel, welches jedoch – auch nach Aussage der Gäste – deutlich außerhalb des Strafraums stattfand, fälschlicherweise auf Elfmeter, der zum 2:0 genutzt wurde. In der verbleibenden Spielzeit gab es dann bei strömendem Regen zwar auf beiden Seiten das Bemühen, weitere Treffer zu erzielen bzw. den Anschluss herzustellen, allerdings fehlte den Aktionen die letzte Konsequenz, so dass es beim 2:0-Sieg des FC Plaidt blieb.